Ein Tag Lernen auf dem Bauernhof

Lernen unter freiem Himmel, inmitten der Natur und von vielen Tieren umgeben!
Am Lernort Bauernhof in Westfalen-Lippe erkunden Kinder und Jugendliche von der KITA bis zum Abi den Alltag in der Landwirtschaft.

Neben Kühen und Kälbchen, Sauen und Ferkeln, Schafen und Ziegen oder Pferden gibt es auch beim Gang über die Felder einiges zu entdecken. Oft bleibt es nicht beim Zuschauen: Bei manchen Arbeiten auf dem Bauernhof kann mit angepackt werden, zum Beispiel beim Füttern der Tiere.

Mehrere hundert Bauern in ganz Westfalen-Lippe bieten diesen Einblick in ihren Alltag. Ihr Motiv: Landwirtschaft ist für viele Kinder und Jugendliche ein weitgehend unbekanntes Feld. Nur noch wenige haben im Alltag Gelegenheit, die Zusammenhänge der Natur, den Umgang mit Tieren und die Herkunft ihrer Nahrungsmittel kennen zu lernen. Gleichzeitig wächst bei vielen Jugendlichen das Interesse an Natur, Umwelt und daran, wo die Nahrungsmittel, die sie täglich essen, ihren Ursprung haben.

Flächendeckend öffnen landwirtschaftliche Betriebe in Westfalen-Lippe ihre Hof- und Stalltore. Wer als Schüler oder Lehrkraft den Lernort Bauernhof besuchen möchte, findet über dieses Internet-Portal den passenden Hof:

Lernort Bauernhof – Ein Angebot des Westfälisch-Lippischen Landwirtschaftsverbandes e.V.
Schorlemerstr. 15, 48143 Münster, www.bauernhof.net/lernort-bauernhof

Menü schließen
Nach oben