Quer durchs Münsterland mit Bahn & Bike

Erfahren_Bahn-Bike_Tourenplaner19_Titel_22Jan19_1200px

Viele lange und kurze Routen laden Radler zur Fahrt durch die malerisch schöne Parklandschaft des Münsterlands ein. Etwa 4.500 Kilometer einheitlich ausgeschilderte Fahrradwege abseits der Straßen führen zu eindrucksvollen Burgen und Schlössern und prächtigen Herrensitzen. In der Broschüre „Quer durchs Münsterland mit Bahn&Bike“ werden 18 Radtouren vorstellt, die von erfahrenen Tourguides erstellt wurden und sich entlang der Bahnlinien befinden.

Die vorgestellten Routenvorschläge sind auf die Bedürfnisse von BahnBikern zugeschnitten und ermöglichen es dem Radler, die abwechslungsreichen Fahrradwege im Münsterland kennenzulernen. Alle Start- und Zielpunkte der Radtouren liegen an Bahnhöfen. Durch die Verbindung einzelner Routen lässt sich bequem auch eine Rad­reise über mehrere Tage durch das schöne Münsterland unternehmen.

Um zum Startpunkt einer Route zu gelangen, fahren Sie mit der Bahn und nehmen ihr Fahrrad mit. Abseits der Schiene ergänzen in der Radel-Saison vom 1. Mai bis 3. Oktober Linienbusse mit Fahrradanhängern an Sonn- und Feiertagen (im Kreis Borken auch samstags) das An­gebot. Die Fahrpläne der einzelnen Bahn- und FietsenBus-/Fahrrad-Bus-Linien ­­finden Sie unter www.bubim.de oder fietsenbusse.de

Der Tourenplaner ist ab sofort in DB Reisezentren und in vielen Touristeninformationen Westfalens erhältlich. Auch im Internet unter www.bubim.de stehen die Routen zum Download bereit.

Menü schließen
Nach oben