Neue Direktverbindung zwischen Marburg und Betzdorf

Ab dem 15. Dezember werden die Universitätsstädte Marburg und Siegen (– Betzdorf) per Direktverbindung verbunden. Vorerst werden an Samstagen zwei Züge der Kurhessenbahn (RB 94) in beide Richtungen von Marburg nach Siegen (– Betzdorf) über Bad Laasphe und Erndtebrück durchgebunden. Die anderen Züge der Oberen Lahntalbahn (RB 94) fahren zwischen Marburg (Lahn) und Bad Laasphe sowie Erndtebrück. Ein Umstieg in Erndtebrück zur Weiterfahrt nach Siegen beziehungsweise Betzdorf entfällt mit den neuen Direktverbindungen an Samstagen. Die umsteigefreien Verbindungen werden um 8.24 Uhr und 14.24 Uhr ab Marburg sowie um 12.59 Uhr und 18.59 Uhr ab Siegen angeboten. Ziel für die Zukunft ist es, die Verbindung Marburg (Lahn) – Bad Laasphe – Erndtebrück – Siegen umsteigefrei anzubieten.

In den Zügen der Kurhessenbahn befinden sich keine Fahrkartenautomaten und Entwerter. Wie auf der Linie RB 94 auch, sind in den Zügen der Kurhessenbahn zwischen Erndtebrück und Betzdorf (Sieg) immer Kundenbetreuer als Ansprechpartner für die Fahrgäste anwesend. Die Kundenbetreuer können gemäß den geltenden Tarifbestimmungen Fahrkarten verkaufen, wenn beispielsweise kein Fahrkartenautomat an der Verkehrsstation am Einstiegshalt verfügbar ist. Die Fahrten werden mit modernen niederflurigen Fahrzeugen durchgeführt, die auch über einen geräumigen Mehrzweckbereich verfügen, der unter anderem eine Mitnahme von bis zu 19 Fahrrädern ermöglicht.

Mehr Informationen unter: www.kurhessenbahn.de

Menü schließen
Nach oben