Für Fahrgäste in Westfallen-Lippe

// NWL Erleben

UMWELTBEWUSSTES

FAHREN

IM SCHIENENVERKEHR

Fahrerassistenzsysteme helfen beim Energiesparen

 

Der Verkehr gehört zu den größten Energieverbrauchern und ist damit auch ein zentrales Handlungsfeld für den Klimaschutz. Zwar ist der Schienenverkehr schon heute deutlich energieeffizienter als die konkurrierenden motorisierten Verkehrsträger, doch er kann seinen Umweltvorsprung weiter vergrößern, indem mehr Verkehrsunternehmen Innovationen zur Energieeinsparung anwenden, beispielsweise durch den Einsatz von Fahrerassistenzsystemen.

 

Fahrerassistenzsysteme sind elektronische Einrichtungen im Schienenfahrzeug, die eine energieoptimierte Fahrweise berechnen und den Triebfahrzeug- und Lokführern  entsprechende Fahrempfehlungen geben. Durch den Einsatz dieser Systeme können bis zu 15 Prozent Energie eingespart werden. Das ist das Ergebnis einer von der „Allianz pro Schiene“ vorgestellten und von der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU) geförderten Studie.

 

Der Einsatz von Fahrerassistenzsystemen senkt aber nicht nur die Energieverbrauch und dadurch die Kosten, auch die Pünktlichkeit und Zuverlässigkeit der Züge werden verbessert. Zudem werden der Verschleiß an Material und Infrastruktur sowie die Lärmemissionen reduziert. Wenngleich die Vorteile klar auf der Hand liegen, sind derzeit diese Systeme noch zu wenig im Einsatz. „Nicht einmal jedes fünfte Bahnunternehmen setzt Fahrerassistenzsysteme ein“, weiß Dirk Flege,  Geschäftsführer von „Allianz pro Schiene“. Das soll sich ändern.

 

Darum hat „Allianz pro Schiene“ zwischen März 2017 und September 2018 das Projekt „Fahr umweltbewusst!“ umgesetzt, in dem interessierte Akteure zu einem praxisorientierten Dialog zusammengeführt wurden. Dabei haben sich Vertreter unterschiedlicher Spektren – Anbieter von Fahrerassistenzsystemen, Anwender und Gewerkschaften – über Erfahrungen, Best Practice, Barrieren und Hemmnissen bei der Einführung ausgetauscht. „Allianz pro Schiene“ hat nun  Handlungsempfehlungen erarbeitet, die das Problembewusstsein für die Energieeffizienz im Schienenverkehr schärfen und die Akteure dabei unterstützen, eine größere Verbreitung von Fahrerassistenzsystemen zu erreichen.

 

Weitere Informationen und Links zum Thema finden Sie unter: www.allianz-pro-schiene.de

 

 

Für Fahrgäste in Westfallen-Lippe

Ob Ausflugstipps fürs ­Fernweh, spannende Inter­views mit Prominenten, unterhaltende Lifestyle-Geschichten oder hilfreiche Ratgeber­artikel – die EXTRAZEIT bietet Inhalte für jeden Geschmack.

 

Wenn Sie mehr erfahren möchten, Wünsche und ­Vorschläge für spannende Themen ­haben oder vielleicht ein besonders lohnendes Freizeitziel kennen, dann schreiben Sie uns gerne per ­E-Mail an redaktion@extrazeit-magazin.de oder besuchen Sie unsere Website unter www.extrazeit-magazin.de.

©EXTRAZEIT 2018, alle Rechte vorbehalten
Herausgeber: Zweckverband Nahverkehr Westfalen-Lippe (NWL) · Friedrich-Ebert-Straße 19 · 59425 Unna

info@nwl-info.de · www.nwl-info.de