Für Fahrgäste in Westfallen-Lippe

// NWL Entdecken

Magisches Sommerspektakel am Hafen

In William Shakespeares Spätwerk „Der Sturm“ dreht sich alles Rache und Versöhnung, Liebe und Macht, Wildheit und Unterdrückung, Magie und Vernunft. Die Romanze wird diesen Sommer vom Wolfgang Borchert Theater in Münster komplett neu inszeniert. Allein schon die Kulisse lässt einzigartiges erahnen. Die Bühne befindet sich im Hafenbecken und von den fast 430 Zuschauerplätzen an Land hat man nicht nur das Geschehen auf der Bühne bestens im Blick. Die Besucher erwartet ein Open-Air-Theaterspektakel mit zauberhaften Bildern und viel Humor für die ganze Familie. Inszeniert wird „Der Sturm“ von Intendant Meinhard Zander, der 2012 im Gasometer schon den ausverkauften „Sommernachtstraum“ inszenierte.

 

Die Premiere im Hafenbecken Münster, nur wenige Minuten zu Fuß vom Hauptbahnhof entfernt, ist am 16. Juni. Das Stück läuft dann bis zum 15. Juli täglich (außer montags) jeweils um 20.30 Uhr und vom 21. August bis 16. September, jeweils um 20 Uhr.


Weitere Informationen und Tickets gibt es unter www.der-sturm-muenster.de

 

Münster Hbf, z.B. Stadtbuslinen 6, 8, 17 bis Stadtwerke/Hafen

 

Ein Gartenfest der besonderen Art

Ein leise plätschernder Gartenbrunnen, skandinavische Relaxstühle, Café Frappé und ein Glas Champagner – das hört sich nach Sommer, Sonne, Urlaub an. Zu finden ist dieses Ferienidyll während des Gartenfestes am Weltkulturerbe Schloss Corvey in Höxter. Für das Fest öffnet Seine Durchlaucht Viktor V. Herzog von Ratibor und Fürst von Corvey eigens seinen privaten Garten. Vom 10. bis 12. August verwandeln über 100 ausgewählte Aussteller den Garten mit Ihren schönsten und erlesenen Kostbarkeiten in eine märchenhafte Kulisse. Pflanzen, Stauden, Gartenkultur, Gartenmöbel, Interieur, Kräuter, Mode, Accessoires, Antiquitäten, Kunstobjekte und vieles mehr werden täglich von 10 bis 19 Uhr zu sehen und zu kaufen sein.

 

Das Schloss Corvey befindet sich ganz im Osten des Geltungsbereichs vom West-falenTarif. Sie erreichen den Zielbahnhof Höxter Rathaus mit der RB 84 aus Richtung Paderborn. Von dort sind Sie nach einem schönen Spaziergang entlang der Weser in ca. 30 Minuten beim Schloss Corvey.

 

Mehr Informationen unter www.gartenfestivals.de

 

Linie RB 84 bis Höxter Bahnhof,

30 min.

 

Sport umsonst und draußen

Eine Sport-Tournee an der frischen Luft – und das in den beliebtesten Grünzügen der Stadt: Das neue Konzept „Bielefeld kommt raus! Sport im Park“ bringt die Stadt richtig in Bewegung. Das Programm umfasst 90 kostenfreie Termine an neun Standorten von Juni bis September mit intensivem Crossout-Tranining, Yoga, Pilates, Tai Chi Chuan, Rückenfit und mehr. Tourneestart ist der 7. Juni, 18 bis 19 Uhr, mit einem Crossout im Bürgerpark. Jeder kann dabei kostenlos mitmachen. Bänke, Bäume, Hänge und Treppen werden beim Training in Übungen einbezogen. Zu den Höhepunkten der Tournee zählt sicherlich das Sonnenaufgangstraining am 21. Juni morgens um 5 Uhr an der Sparrenburg. Kostenfreie Angebote für verschiedene Altersgruppen gibt es zudem im Nordpark, im Ravensberger Park, am Meierteich, an der Bultkamp-Meile, im Stadtpark Brackwede und am Pfarracker.

 

Alle Infos: www.bielefeldkommtraus.de und mein.bielefeld.de/fan-aktion

30 Jahre Klavier-Festival Ruhr

„Vive la France!“, so lässt sich die Jubiläums-Spielzeit des Klavier-Festivals Ruhr überschreiben. Intendant Franz Xaver Ohnesorg nahm den 100. Todestag Claude Debussys und den 100. Jahrestag des Endes des Ersten Weltkriegs zum Anlass, die besten französischen Pianisten einzuladen und mit großartiger französischer Musik die deutsch-französische Freundschaft zu feiern. Über 90 Werke von 19 französischen Komponisten, u.a. interpretiert von Trompeter Til Brönner, erklingen in den Konzerten des Festivals. Zugleich erinnert das Klavier-Festival Ruhr 2018 zwischen dem 19. April und 13. Juli mit seinen 66 Veranstaltungen auf 33 Podien in 21 Städten an die 30. Wiederkehr der Entscheidung der Gründer des Initiativkreises Ruhr, ein überregional bedeutendes Festival als kulturelles Leitprojekt ins Leben zu rufen. Das Klavier-Festival Ruhr als kulturelles Leitprojekt des Initiativkreises Ruhr steht unter der Schirmherrschaft von Ulrich Weber. Als langjähriges Mitgliedsunternehmen des Initiativkreises Ruhr unterstützt die Deutsche Bahn das Klavier-Festival Ruhr in diesem Jahr als Hauptsponsor.

 

Mehr Informationen unter www.klavierfestival.de

Mit dem Teuto-Express zur Landesgartenschau

Noch bis zum 14. Oktober läuft in Bad Iburg die Landesgartenschau. Besucher haben die Möglichkeit, mit dem historischen Teuto-Express dorthin zu fahren. Am 1. Juli, 5. August und 2. September pendelt der historische Zug zwischen Lengerich Hohne Personenbahnhof und Bad Iburg. Bei diesen Terminen kommen der historische Dieseltriebwagen VT 03 und die Diesellok V 36 412 sowie historische Wagen zum Einsatz. Bei den Fahrten gibt es für die Besucher Ermäßigung auf den LaGa-Eintrittspreis bei Vorlage der Fahrkarte.

 

Nähere Infos zu den Fahrzeiten und den Fahrpreisen unter
www.eisenbahn-tradition.de

Detmold – die Wanderhauptstadt 2018

Der jährlich stattfindende Deutsche Wandertag wird seit 1883 organisiert und ist ein Treffen von Wanderfreunden aus ganz Deutschland. Er gilt als weltweit größtes Wanderfest, zu dem jährlich 30.000 bis 50.000 Gäste kommen.

 

Dieses Jahr wird Detmold vom 15. bis 20. August zur Wanderhauptstadt. Das Programm zum Motto „Gemeinsam unterwegs“ ist vollgepackt mit Wanderungen, Führungen, Vorträgen und Konzerten. Die Teilnehmer des Deutschen Wandertages symbolisieren die Dazugehörigkeit mit einer Wandertagsplakette. Neben der kostenfreien Teilnahme an geführten Wanderungen und Radwanderungen erhalten die Teilnehmer 50 Prozent Ermäßigung bei ausgewählten Attraktionen wie der Adlerwarte Berlebeck oder dem Fürstlichen Residenzschloss Detmold. Damit die Teilnehmer die Veranstaltungsorte einfach und kostengünstig erreichen können, gilt die Plakette vom 15. bis 20. August 2018 als Fahrausweis in allen Bussen, Bahnen und Stadt-Bahnen in den Netzen TeutoOWL und Hochstift – also in den Kreisen Lippe, Gütersloh, Minden-Lübbecke, Herford, Paderborn und Höxter sowie in der kreisfreien Stadt Bielefeld. Sie berechtigt ausschließlich zur Fahrt in der 2. Klasse und die kostenlose Nutzung von Nachtbussen und AnrufSammelTaxen ist nicht inbegriffen. Die Plakette kann unter www.wandertag2018.de für nur fünf Euro zzgl. drei Euro Versand erworben werden.

 

Auch wer außerhalb des Wandertags zu Fuß die Region erkunden möchte, sollte sich das Programmheft bzw. die Website ansehen. Hier werden die einzelnen Orte und zahlreiche Wanderwege detailliert vorgestellt. Außerdem wurde das komplette Wanderwegenetz im „Land des Herrmann“ anlässlich der Veranstaltung überarbeitet.

Theaterstücke unter freiem Himmel genießen

Unterhaltsame Theaterstücke, tolle Kulissen, frische Luft und eine ganz spezielle Atmosphäre erfreuen Jahr für Jahr zahlreiche Besucher von Freilichtbühnen.
Ob Laientheater oder professionelle Festspiele spielt dabei keine Rolle. Die Freilichtbühne Hallenberg zeigt in diesem Jahr für die kleinen Besucher die Geschichte von Heidi, dem lebensfrohen Naturkind, die bei ihrem Großvater in den schweizer Bergen aufwächst. Mit „My Fair Lady“ können sich die Erwachsenen auf eines der populärsten Musicals überhaupt freuen.
Wenn Pippi Langstrumpf über die Freilichtbühne in Freudenberg tobt und so manche erwachsene Regel in Frage stellt, werden wieder viele Kinder lachen. Aber auch die Lachmuskeln der Erwachsenen werden bei der urkomischen Verwechslungskomödie „Kohlhiesels Töchter“, die mit viel Lokalkolorit inszeniert wird, trainiert.

 

Der Festspielsommer Tecklenburg steht im Zeichen von Musicals. Den Saisonauftakt hat 2018 das Familienmusical Peter Pan gemacht. Für die Erwachsenen gibt es ein ernstes und ein verrücktes Stück. Am 22. Juni hat Les Misérables Premiere, die Geschichte des ehemaligen Sträflings Jean Valjean und seiner lebenslangen Konfrontation mit dem Polizeiinspektor Javert. Ab 20. Juli gehen König Arthus und seine Ritter in Monty Python’s „Spamalot“ auf die Suche nach dem Heiligen Gral, voller Ironie und absurder Situationen. Wir wünschen Ihnen viel Spaß bei den Vorstellungen.

 

Weitere Informationen und genaue Spielpläne finden Sie unter
www.freilichtbuehne-hallenberg.de, www.freilichtbuehne-freudenberg.de und www.freilichtspiele-tecklenburg.de

20. Kunstsommer in Siegen

Als 1999 das Projekt Kunstsommer vom Kunstverein Siegen ins Leben gerufen wurde, konnten die Organisatoren nicht wissen, ob der Kunstsommer eine einmalige Sache bleibt oder ob sich daraus ein Kunstprojekt über eine längere Laufzeit entwickelt. Letzteres ist passiert. In diesem Jahr wurde der 20. Kunstsommer ausgerufen. Im Zentrum stehen Ausstellungen, Offene Ateliers und Kunstaktionen, die einem interessierten Kunstpublikum noch bis Ende September präsentiert werden. 23 Einzelprojekte, die von einer Jury ausgewählt wurden, umfasst das abwechslungsreiche Programm. Durch das Zusammenführen von Künstlerinnen, Künstlern, Galerien und verschiedenen Ausstellungsorten, oftmals nur auf Zeit und an untypischen Orten für Kunst, wird Neugierigen und Kunstinteressierten eine Übersicht professioneller Kunst präsentiert. So sollen Kunstschaffende, Kunstpräsentierende und Kunstinteressierte auf Vernissagen, bei Kunstaktionen und an Tagen des Offenen Ateliers mit- und untereinander kommunizieren. Die Angebote verteilen sich über die Stadt Siegen und mit den Städten Freudenberg, Hilchenbach und Kreuztal auch über den Kreis Siegen-Wittgenstein.

 

Alle Termine und Aktion gibt es unter: www.kunstverein-siegen.de

Event-tipps

Siegtal pur – Autofreies Siegtal

01.07., Siegburg bis Netphen, 9–18 Uhr

 

Am 1. Juli ist das Siegtal wieder für den gesamten Autoverkehr gesperrt. Die 130 Kilometer lange Strecke von Siegburg bis an die Quelle der Sieg in Netphen ist an diesem Sonntag zwischen 9 und 18 Uhr den Radlern, Inline-Skatern, Joggern und Fuß­gängern vorbehalten. Und für die gibt es ­unterwegs viel zu sehen, beispielsweise wunderschöne Naturlandschaften, natur­nahe Flussauen und kulturhistorische Sehenswürdigkeiten. Viele Gemeinden betei­ligen sich mit Aktionen wie Musik- und Kulturveranstaltungen oder Straßenfesten.

www.naturregion-sieg.de und www.siegtal-pur.info

Siegburg, Bahnhof,  RE 9 oder S 12 zu Bahnhöfen und Haltepunkten an der Siegtalstrecke

ExtraSchicht

30.06., 18–2 Uhr, Ruhrgebiet

 

Rund 2000 Künstler bespielen ehemalige ­Industrieanlagen, Museen und Landmarken  und füllen auf diese Weise das Prinzip der Industriekultur mit Leben. Auf dem Programm stehen etwa 500 Events, von klassischer Musik über Theater, Comedy und ­Sonderführungen bis hin zum Höhenfeuerwerk. Mit der Eintrittskarte fahren Sie im VRR mit Bus und Bahn kostenlos zu allen Spielorten. Bis ins VRR-Gebiet können Sie den WestfalenTarif nutzen.

www.extraschicht.de

 

Diverse Bahnhöfe im Ruhrgebiet

Gauklerfestival

21.–22.07., Attendorn

 

Das Kinder- und Gauklerfest in Attendorn ist weit mehr als „nur“ ein Festwochenende. Bereits seit 30 Jahren gibt es das Fest, das vom alternativen Hippiefest mit Sozialromantik zu einem der größten Festivals für Comedy und Musik gewachsen ist. Ein fein ausgewogener Mix aus Spielaktionen, Street-Performances und Top-Acts sorgt für Staunen, Lachen und Genießen rund um den Alten Markt in der Innenstadt. Auch in diesem Jahr werden am Sonntag die jüngsten Besucher mit ihren Familien im Mittelpunkt stehen. Die Kinder- und Aktionsspielstraße bietet für jeden Geschmack etwas. Mit Theater, Zirkus und Akrobaten, die extra für die Kinder engagiert wurden, ist sicher für jeden etwas dabei.

www.gauklerfestival.de

 

Linie RB 92 bis Attendorn, Bahnhof,   10 Min.

Libori

28.07. bis 05.08., Innenstadt von Paderborn

 

Libori ist das größte und traditionsreichsten Volksfeste in der Geschichte Paderborns, dessen Wurzeln bis in das Jahr 836 zurückgehen. Es ist eines der größten und ­ältesten Volksfeste in Deutschland. In faszinierender­ ­Atmosphäre lassen beeindruckende Zeremonien und Prozessionen die Geschichte lebendig werden und ein buntes Markt- und Kirmestreiben mit vielen kulturellen Höhepunkten lädt neun Tage lang zum Feiern ein. Libori ist ­Paderborns „fünfte Jahreszeit“. Am Sonntag, den 5. August ­endet das Fest mit einem großen Musikfeuerwerk. Zusätz­liche Fahrten der Nacht-Express-Busse sorgen an allen ­Tagen für die sichere Heimfahrt in die Region.

www.libori.de und www.fahr-mit.de

Paderborn Hbf,

5 Min.

Turnier der Sieger

23.–26.08., Schloss Münster

 

Im August treten die internationalen Größen des Dressur- und Springsports vor der imposanten Kulisse des Münsteraner Schlosses zum Wettstreit an. Das Turnier der Sieger zählt zu den Höhepunkten im Reitsportkalender. Neben packendem Sport gibt es kulinarische Köstlichkeiten, attraktive ­Verkaufsstände und ein Programm für Kinder. Pferdebe­geisterte können am Abreiteplatz den Stars hautnah beim Training zusehen.

www.turnierdersieger.de

Münster, Hauptbahnhof,

Linien 11, 12, 13 oder 22 bis Landgericht

Wendsche Kärmetze

08.–21.08., Wenden

 

Die „Wendsche Kärmetze“ hat in ihrer langen Geschichte zu vielen einzigartigen menschlichen Begegnungen geführt und galt in früheren Zeiten als „Heiratsmarkt“. Die besondere Atmosphäre des dreitägigen Volksfestes, das alljährlich am dritten Dienstag im August sowie am Samstag und Sonntag zuvor gefeiert (Montag ist traditions­gemäß Ruhetag) wird, ergibt sich aus der gelungenen Mischung einer Kirmes mit ­vielen Fahrgeschäften, einem Kram- und Trödelmarkt mit mehr als 400 Händlern und einer großen Tierschau.

www.wenden.de

Olpe Bf. bzw. Siegen Hbf.,

Linie R50 bzw. R51 bis Wenden

Deutscher Käsemarkt

31.08.-02.09., Altstadt Nieheim

 

Die Gassen der historischen Altstadt Nieheim verwandeln sich wieder in die längste Käsetheke Deutschlands. Ob würziger Bergkäse aus Österreich, milder Mozzarella aus Italien oder aromatisch gereifter Brie aus Frankreich – für Besucher ist das Markttreiben vor allem eine Gelegenheit, Käse in unterschiedlicher Zubereitung, Konsistenz und Geschmacksrichtung zu pro­bieren. Freuen können Sie sich auf etwa 500 handgemachte Sorten Käse, leckeren Wein und ein unterhaltsames Rahmenprogramm.

www.nieheim.de

Steinheim (Westf), Bahnhof,

Linie R83 bis Nieheim, ZOB

Warsteiner Internationale Montgolfiade

31.08.–08.09., Hillenberg in Warstein

 

Jedes Jahr im Sommer treffen sich ­Ballonpiloten, ihre Crews und Fans der bunten Luftgefährten bei Deutschlands größtem Ballonfestival im Sauerland. Zu den Hinguckern am Himmel gehören Ballon-Sonderformen. Morgens ­gegen 6.30 Uhr und abends zwischen 17.30 und 19.00 Uhr werden die Stoffhüllen mit heißer Luft gefüllt. Nach Einbruch der Dunkelheit glühen an fünf Veranstaltungstagen die riesigen Ballons bei den Night-Glows.

www.warsteiner-wim.de

Meschede, Bahnhof,

Linien R76 bis ­Warstein, Markt,

15 Min.

oder

Lippstadt, Bahnhof,

Linie S60 bis Warstein, Markt

 

 

Für Fahrgäste in Westfallen-Lippe

Ob Ausflugstipps fürs ­Fernweh, spannende Inter­views mit Prominenten, unterhaltende Lifestyle-Geschichten oder hilfreiche Ratgeber­artikel – die EXTRAZEIT bietet Inhalte für jeden Geschmack.

 

Wenn Sie mehr erfahren möchten, Wünsche und ­Vorschläge für spannende Themen ­haben oder vielleicht ein besonders lohnendes Freizeitziel kennen, dann schreiben Sie uns gerne per ­E-Mail an redaktion@extrazeit-magazin.de oder besuchen Sie unsere Website unter www.extrazeit-magazin.de.

©EXTRAZEIT 2018, alle Rechte vorbehalten
Herausgeber: Zweckverband Nahverkehr Westfalen-Lippe (NWL) · Friedrich-Ebert-Straße 19 · 59425 Unna

info@nwl-info.de · www.nwl-info.de