Limette-Minz-Limonade selber machen
 

Die Grundlage für diese selbstgemachte Limonade mit Limetten ist ein einfacher Minz-Sirup. Davon kannst du auch mehr herstellen, denn er hält sich etwa ein bis zwei Wochen und schmeckt in kleinen Mengen gut in Mineralwasser.

Zutaten für 0,5 l:
250 ml Wasser, 30 g Zucker, etwa 200 ml frisch ­gepresster Limettensaft (etwa 5 Limetten) und ­einige Limettenscheiben zum Garnieren, den Saft von einer Zitrone, eine Handvoll frische Minze und Eiswürfel

Und so geht’s:
100 ml Wasser mit dem Zucker und den Minzblättern in einem kleinen Topf auf mittlerer ­Stufe unter Rühren erhitzen bis der Zucker sich aufgelöst hat. Kurz köcheln lassen, die Masse danach auskühlen lassen. Die Minzblätter aus dem entstandenen Sirup nehmen. Sirup, Wasser, Limetten- und Zitronensaft verrühren und mindestens eine Stunde in den Kühlschrank stellen. Vor dem Servieren nochmal kräftig umrühren, Eiswürfel, frische Minzblätter und Limettenscheiben dazu, fertig!

Menü schließen
Nach oben