Grinden, sliden, flippen

Vier Rollen, zwei Achsen, ein Brett und eine entsprechende Location – mehr braucht ein Skateboarder nicht, um seiner Passion nachzugehen. Dass das Skateboarden, das nach einem Zwischentief Ende der 1970er-Jahre Mitte der 1980er-Jahre auch in Deutschland wieder einen Aufschwung erlebte, nach wie vor beliebt ist, zeigt auch die wachsende Zahl von Skateparks. Vor allem in den letzten zehn Jahren hat sich viel getan. Nahezu in jeder Stadt gibt es eine Möglichkeit zum Skateboarden. Wir geben einen kleinen Überblick über die coolsten Skate-Locations der Region, wo man grinden, sliden und flippen kann.

Münster Skatepark Berg Fidel

Der Hotspot der Skateboardbewegung liegt in Münster. Hier gibt es mit dem Skatepark Berg Fidel nicht nur den ältesten Outdoor-Skatepark Deutschlands, sondern mit dem Skaters Palace auch den ältesten Indoor-Skatepark. Der Skatepark Berg Fidel, der 1989 gebaut und 2017 saniert wurde, besteht aus drei wesentlichen Elementen: Snake Run, der auch für Anfänger gut geeignet ist, Monster Pool, der mit etwa 3,80 Metern einer von den größeren Pools ist und eher für Fortgeschrittene geeignet ist, und der Streetfläche, die über zahlreiche Hindernisse verfügt.

www.bergfidel.com

Anfahrt:
Am Berg Fidel 53,
48153 Münster

Bus 5, bis Münster Berg Fidel

Skaters Palace

Im Skaters Palace gibt es nicht nur alles, was das Skaterherz begehrt, sondern hier finden regelmäßig auch Contests, Konzerte und Partys statt. Zudem trifft sich hier regelmäßig die deutsche Skateboard-Elite zu verschiedenen Events. Auch Camps für Skateboard-Anfänger werden angeboten.

www.skaters-palace.de

Anfahrt:
Dahlweg 126,
48153 Münster

Bus 5, bis Münster Königsweg,
 ca. 10 Gehminuten

Bielefeld
Kesselbrink

Einer der größten innerstädtischen Skateparks befindet sich mitten in Bielefeld, genauer auf dem Kesselbrink. Auf 3200 Quadratmetern können hier nicht nur Skater ihre Tricks ausprobieren, die Anlage ist auch bei BMX-Fahrern sehr beliebt. Nationale, aber auch internationale Events und Wettbewerbe mit Spitzen-sportlern aus Deutschland und der Welt finden hier statt. Hier gibt es unter anderem einen Parcours aus Holzrampen, inklusive einer zwölf Meter breiten Halfpipe.

Anfahrt:
Kesselbrink,
33602 Bielefeld

ab Haltestelle Jahnplatz,
 ca. 5 Gehminuten

Minden
Skatepark

In direkter Nähe zum Weserufer liegt der Skatepark in Minden, der durch die Initiative des Mindener Skatervereins mit Fördermitteln errichtet wurde. Besonders ist diese Anlage dadurch, dass die Planer typische Skateparkelemente und Streetelemente kombinierten. Dieser Kontrast zwischen beispielsweise derMiniramp und dem Hauptweg, der mehr an einen öffentlichen Platz als an einen Skatepark erinnert, sieht nicht nur gut aus, sondern wird von der lokalen Szene auch sehr geschätzt und angenommen. Ein weiterer Höhepunkt ist der vorhandene Torbogen, der die Wegeführung und Sichtbeziehung auf das Amphitheater unterstreicht.

Anfahrt:
Weserpromenade,
32423 Minden

Bus bis Minden, Simeonsplatz,
 ca. 10 Gehminuten

Brilon
Skatepark

Bereits seit 2000 besteht der Skatepark in Brilon und war schon früh ein Hotspot der Skaterszene im Sauerland. 2018 wurde der Park, der durch den Rollverein Brilon betreut wird, aufwendig modernisiert und neu erstellt. Auf der 20 mal 30 Meter großen Grundfläche gibt es jetzt neben der bereits existierenden China-Bank und dem Mannypad mit Curbsviele neue Elemente, unter anderemeinen kleinen Volcano.

www.skatepark-brilon.de

Anfahrt:
Zur Jakobuslinde,
59929 Brilon

Bus S30 / R74 bis Brilon,Müggenborn,
ca. 5 Gehminuten

Paderborn
Skatepark Goldgrund

In Paderborn zieht vor allem der Skatepark Goldgrund die Szene an. Dieser Park bietet alles, was das Skaterherz sich wünscht, und das alles auf feinstemBoden und eingebettet in einer schönen Anlage mit Sitzgelegenheiten und genug Platz zum Chillen. Und bereits seit 1997 ist der Skatepark Schauplatz des BBQ Skateboarding Contest, der jährlich Skater aus der ganzen Welt anzieht. Höhepunkt des von den Asphaltsurfern Paderborn ausgerichteten Events, das in diesem Jahr am 20. und 21. Juni über die Bühne geht, ist die Offene Europameisterschaft im Freestyle.

Anfahrt:
Bökendorfer Weg 40,
33100 Paderborn

Lieth (Paderborn), Peckelsheimer Weg,
Bus 9,
 ca. 10 Geh-minuten oder Lieth (Paderborn), Rhederweg,
Bus 6,
ca. 5 Gehminuten

Siegen (Alte Dreisbach)
SKatepark Goldammerweg

Der Skatepark Goldammerweg in Siegen (Alte Dreisbach) ist sehr vielseitig und gilt als Treffpunkt nicht nur für Skateboarder. Der Skatepark ist auch beiInlineskatern und BMX-Fahrern beliebt, die hier ihrer Leidenschaft nachkommen können. Die Ausstattung entspricht einem gehobenem Standard in der Skater-, Inliner- und BMX-Szene. Die Initiative „Playground“ unterstützt den Betrieb der Anlage und richtet regelmäßig Contests und Events aus, an denen auch junge Sportler aus anderen Regionen teilnehmen.

Anfahrt:
Goldammerweg,
57080 Siegen/Dreisbach

RB 90/RB 93, Bf. Siegen-Eiserfeld,
ca. 10 Gehminuten oder
Bus bis Eiserfeld (Siegen), An der Siegtalbrücke,
​ ca. 5 Gehminuten

Rheda-Wiedenbrück
„Altes Klärwerk“

Der Skatepark „Altes Klärwerk“ in Rheda-Wiedenbrück, der im August 2015 eröffnet wurde, hat sich innerhalb kürzester Zeit zum einem echten Hotspot entwickelt. Die 850 Quadratmeter große Anlage im Flora-Westfalica-Park lockt Skateboarder, Inliner und BMX-Fahrer auch aus dem Umkreis an. Die von einer Spezialfirma individuell gestalteten Bahnen machen den Skatepark einzigartig und versprechen einen Riesenspaß für Anfänger wie Profis.

www.kultur-von-morgen.de

Anfahrt:
Mittelhegge 35,
33378 Rheda-Wiedenbrück

Bus 70/79 bis Wiedenbrück, Klein,
 ca. 10 Gehminuten

Glossar Skateboarden

Bank

Schräge, die meistens nicht für das Skaten gedacht ist.

Curb

Hindernis mit einer ebenmäßigen Kante, an dem entlanggerutscht werden kann.

Flip

Trick, bei dem sich das Board um die eigene Achse meist zwischen oder unter den Beinen des Fahrers dreht.

Grind

Trick, bei dem mittels der Achsen über ein Hindernis gerutscht wird.

Slide

Trick, beim dem mit dem Deck (Brett) über ein Hindernis gerutscht wird.

Halfpipe

Große Konstruktionin der Form eines halben Rohres,die zum Vertikalfahren verwendet wird. Heutzutage jedoch meistens mit einem flachen Abschnitt, Flatgenannt, in der Mitte.

Miniramp

Kleinere Ausgabeeiner Halfpipe, die nicht ganz so steil ist und für gewöhnlich nur eine Höhe von etwa ein bis zwei Metern besitzt.

Pool

Beckenförmige Art der Halfpipe.

Menü schließen
Nach oben