Das Winterberger Winterdorf –
Der etwas andere Weihnachtsmarkt

Am 13. Dezember ist es wieder soweit:

Dann öffnet in Winterberg das Winterdorf am Marktplatz und an der Unteren Pforte. Bis zum 5. Januar können sich die Besucher auf einen etwas anderen Weihnachts- und Wintermarkt entführen lassen und die besondere Atmosphäre im Herzender Wintersport-Metropole sowie wunderschöne Momente in einer winterlichen Kulisse genießen. Waffeln, Weihnachtsbäume, Leckereien, Musik und Schlittschuhlaufen – das bietet kurz zusammengefasst das Winterdorf, das sicher die eine oder andere Überraschung für die Besucher bereithält.

Nach dem „Warm-Up“ am 13. Dezember, wo die Getränkestände geöffnet sind und die Schlittschuhbahn kostenfrei genutzt werden kann, folgt einen Tag später die offizielle Eröffnung mit Fassanstich, Tannenbaumverkauf, Livemusik und einer zünftigen Party auf dem Marktplatz mit „DJ Beatbear“. Am Freitag, 20. Dezember, wird DJ „Gaudimax“ aus Hallenberg für Stimmung sorgen. Hoher Besuch hat sich für Sonntag, 22. Dezember, angesagt. Dann wird der Weihnachtsmann dem Winterdorf einen Besuch abstatten. Auch an Heiligabend hat das Winterdorf geöffnet. Dann bietet sich die letzte Chance beim Tannenbaumverkauf, noch einen Weihnachtsbaum zu ergattern. Groß gefeiert wird auch am letzten Tag des Jahres. Am Dienstag, 31. Dezember, steigt am Markplatz die große Silvesterparty mit „DJ Volker Schneider“. Nachdem es am Samstag, 4. Januar, noch einmal Live-Musik in der Sauerlandhütte mit dem Duo „Olmrausch“ gibt, steigt am Sonntag, 5. Januar, zum Abschluss des Winterberger Winterdorfs die große Kehrausparty.

Das Winterdorf ist täglich von 11 bis 20 Uhr geöffnet, auch an den beiden Weihnachtsfeiertagen sowie an Neujahr. An Heiligabend schließt das Dorf um 15 Uhr.

Mehr Informationen unter: www.winterberger-winterdorf.de

Menü schließen
Nach oben