NWL News

Aufgabenträger und Eisenbahnunternehmen meistern nach Abellio-Aus Herkulesaufgabe

Nach dem Aus der Abellio Rail GmbH standen die drei NRW-Aufgabenträger, der Verkehrsverbund Rhein-Ruhr (VRR), der Nahverkehr Rheinland (NVR) und der Nahverkehr Westfalen-Lippe (NWL), sowie die drei übernehmenden Eisenbahnverkehrsunternehmen (EVU) vor einer Herkulesaufgabe. Schließlich sollte die Betriebsübernahme durch DB Regio, National Express und VIAS Rail mit möglichst wenig Einschränkungen für alle Beteiligten über die Bühne gehen.

Weiterlesen

NWL News

Mit dem „Holibri“ flexibel und nachhaltig unterwegs

Öffentliche Verkehrsmittel auf Abruf nutzen – diese Möglichkeit gibt es seit Dezember 2021 auch in Höxter. Dabei buchen die Fahrgäste einen „Holibri“-Shuttle immer zu dem Zeitpunkt, an dem sie die Fahrt wünschen. Ein Algorithmus steuert dann die Buchungen und sammelt die Fahrgäste entlang der Strecke ein.

Weiterlesen

NWL News

Die wichtigsten änderungen iM NWL zum Fahrplan 2022

Das Jahr 2021 ist nun fast schon wieder zu Ende – Zeit für Veränderungen: Der „große Fahrplanwechsel” im ­Schienenpersonalverkehr steht an. Am Sonntag, 12. Dezember, tritt der neue Jahresfahrplan 2021/2022 in Kraft.
Was sich rund um Strecken und Verbindungen alles im Zuge des neuen Fahrplans in Westfalen-Lippe ändern wird, haben wir für Sie zusammengefasst.

Weiterlesen

NWL News

Verkehrsministerium wird weiblich

Das Ministerium für Verkehr des Landes Nordrhein-Westfalen steht unter neuer Leitung. Und die ist weiblich: Seit Ende Oktober ist Ina Brandes die neue Verkehrsministerin. Sie tritt die Nachfolge von Hendrik Wüst (CDU) an, der nach dem Rückzug von Armin Laschet vom Landtag zum Ministerpräsidenten des Landes gewählt wurde.

Weiterlesen

NWL News

Bahnhöfe werden modernisiert und barrierefrei ausgebaut

Die Landesregierung stellt weitere Weichen, um den Nahverkehr in Nordrhein-Westfalen einfacher zugänglich, leistungsstärker, verlässlicher, flexibler, vernetzter und innovativer zu machen. ­15 Bahnhöfe werden modernisiert und barrierefrei ausgebaut. Nach aktueller Planung soll dies bis Ende 2027 geschehen. Das Investitionsvolumen beträgt 54 Millionen Euro.

Weiterlesen
Menü schließen
Nach oben

Wir nutzen Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzung unserer Webseite zu ermöglichen und unsere Kommunikation mit Ihnen zu verbessern. Mit Ihrer Zustimmung akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies in Übereinstimmung mit unseren Datenschutzbestimmungen.

Privacy Settings saved!
Datenschutzhinweis

Wir nutzen Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzung unserer Webseite zu ermöglichen und unsere Kommunikation mit Ihnen zu verbessern. Treffen Sie hier Ihre persönliche Präferenz:

Diese Cookies werden genutzt, um Funktionen der Website zuzulassen, die Ihnen eine auf Ihre Interessen zugeschnittene Nutzung ermöglichen. Des Weiteren hilft uns die Analyse des Nutzerverhaltens ebenfalls, die Qualität unserer Webseite zu verbessern.

Diese Cookies werden genutzt, um Funktionen der Website zuzulassen, die Ihnen eine auf Ihre Interessen zugeschnittene Nutzung ermöglichen. Des Weiteren hilft uns die Analyse des Nutzerverhaltens ebenfalls, die Qualität unserer Webseite zu verbessern.
  • _ga
  • _gid
  • _gat

Alle ablehnen
Alle akzeptieren