Aquarius – Vom Wasserspeicher zum Wissensspeicher

Das markante Gebäude in Styrum – einem Stadtteil von Mülheim an der Ruhr – hätte für das Aquarius nicht besser gewählt werden können: ein Wasserturm. Bis 1982 war der etwa 50 Meter hohe Turm, der 1893 erbaut wurde, noch als Wasserturm im Einsatz. Heute ist dort das Aquarius untergebracht und verbindet moderne Medientechnik und historische Architektur zu einem außergewöhnlichen Erlebnis rund um das Thema Wasser.

Schon kurz nach dem Einritt wartet auf die Besucher ein echtes Erlebnis: Die Fahrt mit dem gläsernen Aufzug durch den Wasserbehälter, der einst 500.000 Liter Wasser speicherte. Ein weiteres Highlight: Auf der höchsten Ebene des Turms eröffnet sich den Besuchern eine beeindruckende Aussicht. Aus 35 Metern Höhe reicht diese von den Silhouetten des Duisburger Hafens über den Oberhausener Gasometer bis zu den südlichen Mülheimer Ruhrhöhen.

Nachdem 1982 der Wasserturm außer Betrieb genommen wurde, eröffnete die Rheinisch-Westfälische Wasserwerksgesellschaft zehn Jahre später das Aquarius. Der Wasserspeicher wurde zum Wissensspeicher. Auf den insgesamt 14 Ebenen kann man hier experimentieren, in Erlebniswelten eintauchen und Erfahrungsräume aufsuchen. Sinneseindrücke nehmen Gäste bei einer audiovisuellen Show mit, die zum Beispiel die Entwicklung des Planeten und den „Mythos Wasser“ behandelt. In einer Geräuschsäule sind passende Klänge und Töne zu hören. Junge wie alte Forscher gehen den Strömungen einer Quelle nach, sie erfahren mehr über die Ruhr und das sie umgebende Land. Aber auch die Geschichte der Wasser-Technik spielt auf den Stockwerken eine entscheidende Rolle.

Eine Chipkarte, die die Besucher am Eingang bekommen, ist der Schlüssel zu den etwa 30 Medienstationen im Aquarius. Ein sprechender Globus erzählt von Wasser auf der ganzen Welt. Die Besucher lernen Antoine de Lavoisier kennen, der als Erster bewies, dass Wasser kein Element ist, sondern aus Molekülen besteht. Man kann sich Filme zur Kultur- und Industriegeschichte des Wassers anschauen und erfahren, woher unser Trinkwasser kommt, wie es aufbereitet wird und was mit dem Abwasser geschieht. Bei Quiz- und Spielaufgaben kann zusätzlich das Wasserwissen getestet werden.

Übrigens: Wussten Sie, dass 2000 Liter Wasser in einem Burger stecken? Wie viel Wasser benötigt wird, um Lebensmittel und andere Produkte unseres Alltags herzustellen, zeigt die Ebene „Virtuelles Wasser“. Ermitteln Sie Ihren persönlichen Wasserfußabdruck und lassen Sie sich am üppig gedeckten Buffet zum Nachdenken anregen.

Zurück im Foyer können die Besucher mithilfe der Chipkarte und der darauf gespeicherten Daten, an welchen Stationen man sich beispielsweise im Quiz interaktiv betätigt hat, eine Urkunde mit seinem Namen ausdrucken lassen.

Darüber hinaus gibt es auch einen Wasser-Chat, bei dem mit dem eigenen Smartphone aktuelle Themen wie Klima- und Gewässerschutz unterhaltsam entdeckt werden können. Und am Ende erfährt man, welchen Einfluss die Chatverläufe genommen haben und was man ist: ein „Selfics“, „Politics“, „Tutnix“ oder ein „Technics“.

Öffnungszeiten
Dienstag bis Sonntag 10 bis 18 Uhr

Eintrittspreise

Erwachsene: 5 €
Kinder ab 5 Jahren: 3 €
Ermäßigungen (Schüler, Studierende, BuFdis, Auszubildende, Menschen mit Behinderung): 3 €
Familienkarte: 15 €
Schulklassen (Gruppentarif pro Person): 2 €
Sonstige Gruppen (pro Person): 4 €

Aquarius 
Burgstraße 70
45476 Mülheim an der Ruhr
Telefon 0208 4433-390

Anfahrt
S-Bahn Linie S1 oder S3 bis Mülheim-Stryrum. Über Hauskampstraße, Limburgstraße, Eberhardstraße und Moritzstraße durch den Schlosspark Styrum. Dort befindet sich das Aquarius Wassermuseum. Der Fußweg dauert etwa zehn Minuten. Oder mit dem Bus Linie 128 bis Haltestelle Schloss Styrum, dann dem Wegweiser Aquarius folgen.

aquarius-wassermuseum.de
facebook.com/aquariuswassermuseum

Menü schließen
Nach oben

Wir nutzen Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzung unserer Webseite zu ermöglichen und unsere Kommunikation mit Ihnen zu verbessern. Mit Ihrer Zustimmung akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies in Übereinstimmung mit unseren Datenschutzbestimmungen.

Privacy Settings saved!
Datenschutzhinweis

Wir nutzen Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzung unserer Webseite zu ermöglichen und unsere Kommunikation mit Ihnen zu verbessern. Treffen Sie hier Ihre persönliche Präferenz:

Diese Cookies werden genutzt, um Funktionen der Website zuzulassen, die Ihnen eine auf Ihre Interessen zugeschnittene Nutzung ermöglichen. Des Weiteren hilft uns die Analyse des Nutzerverhaltens ebenfalls, die Qualität unserer Webseite zu verbessern.

Diese Cookies werden genutzt, um Funktionen der Website zuzulassen, die Ihnen eine auf Ihre Interessen zugeschnittene Nutzung ermöglichen. Des Weiteren hilft uns die Analyse des Nutzerverhaltens ebenfalls, die Qualität unserer Webseite zu verbessern.
  • _ga
  • _gid
  • _gat

Alle ablehnen
Alle akzeptieren